Rückblick auf die Job- und Ausbildungsbörse vom 20.09.2019

Die Windecker Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH veranstaltete zusammen mit dem jobcenter rhein-sieg unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Windeck die diesjährige Job- und Ausbildungsbörse (JAB).

Über 40 Aussteller aus der Region präsentierten sich bei der JAB in der Bürger- und Kulturhalle `kabelmetal´. Neben einer Vielzahl an aktuellen Ausbildungs-und Stellenangeboten gab es auch die Möglichkeit zur direkten Bewerbung in einem persönlichen Gespräch.
Die Bundesagentur für Arbeit bot eine individuelle Berufsberatung an und vertiefte die Berufsorientierung durch berufliche Bildungslotsen.
Kostenfreie, digitale Bewerbungsbilder konnten vor Ort bei einem professionellen Fotograf gefertigt werden.
Die Universitäten aus Bonn und Siegen standen als Ansprechpartner für individuelle Fragen zur Verfügung und gaben interessante Kurzvorträge zur allgemeinen Studienberatung. Ausbildungsbotschafter der IHK Bonn/Rhein-Sieg und der HWK Köln gewährten Einblicke in Betriebe und Ausbildungsberufe.

Bürgermeisterin der Gemeinde Windeck und Aufsichtsratsvorsitzende der Wifö Windeck GmbH Frau Alexandra Gauß, Bundestagsabgeordnete Frau Lisa Winkelmeier-Becker, Landrat Herr Sebastian Schuster und Bürgermeister der Stadt Waldbröl Herr Peter Köster lobten das hohe Maß an Professionalität und Kreativität der einzelnen Aussteller und verdeutlichten, dass die Region ein attraktiver und zukunftsfähiger Arbeits- und Bildungsstandort ist.
Den ehrenamtlichen Akteuren und Ideenträgern, namentlich Astrid Ballmann-Heckendorf, Harald Röhrig und Ferdinand Patt wurde ein Dank ausgesprochen, die mit ihrem Engagement die Bedeutung einer solchen Informationsbörse erkannt und umgesetzt haben.
Auch gilt es den Windecker Betrieben zu danken, die als Sponsoren die JAB unterstützt haben.

Einige Aussteller und Besucher nutzten die Gelegenheit, in der gemütlichen Destille von `kabelmetal´ persönlich mit den politischen Vertretern ins Gespräch zu kommen.