bebaute Grungstücke
Direkt an der Haupt- und Durchgangsstraße in Rosbach befindet sich das Miet- und Wohnobjekt mit  
einer ca. 400 m² großen Nutzfläche. Seit 2003 hat dort ein kommunaler Dienstleister seine Niederl-
assung eingerichtet.
Das denkmalgeschützte Gebäude mit dem davor liegenden zentralen Platz wurden im Jahre 2008 von  
der Wifö Windeck GmbH erworben. Mit dem Kauf wurde ein wichtiges Signal für die Neugestaltung des  
Areals als Entree zum Schladerner Teil des Regionale 2010 Projektes „Natur und Kultur quer zur Sieg“  
gestellt.

Ende 2011 wurde das Objekt von einem Investor gekauft und umfassend renoviert. Die Gesellschaft  
hat das Gebäude anschließend nach der „Sale-and-rent-back“ Methode für einen bestimmten  
Zeitraum angemietet und stellt damit sicher, dass das in öffentlicher Betrachtung stehende Gebäude  
in neuem Glanz erstrahlt, die Bausubstanz gesichert bleibt und die Allgemeinheit einen Nutzen durch  
dieses Gebäude hat.

Nach den umfangreichen Baumaßnahmen ist das Gebäude zu einem repräsentativen Aushängeschild  
und bedeutenden Eingangstor der Naturerlebnisregion Sieg geworden. Es folgte die Auszeichnung zum  
Wanderbahnhof NRW im Jahre 2014

Mit der Ansiedlung eines Cafés mit Außengastronomie und der Einrichtung eines Tourismusbüros im  
Erdgeschoss sowie dem Umzug eines Unternehmens in das Obergeschoss konnten Arbeitsplätze  
nachhaltig gesichert und geschaffen werden.

Im Sommer 2019 stehen im Ober- und Dachgeschoss Büroflächen von ca. 260 m² zur Vermarktung  
frei. Weitere Infos hier

Der Bahnhof Schladern ist heute nicht nur ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt sondern auch eine  
beliebte Anlaufstelle für Windecker Bürger/innen und Touristen, die entweder nur verweilen möchten  
oder die strategisch günstige Lage für Ausflüge in die Region nutzen.

Diese positive Entwicklung hat die Wohnqualität in der Ortschaft Schladern nachhaltig verbessert.
In zentraler Ortslage von Dattenfeld befindet sich die ehemalige Gaststätte „Westerwälder Hof“.  
Aufgrund der günstigen Lage und der direkten Anbindung an die Sieg mit dem bekannten Bootshafen  
erhält das Objekt aus touristischer Sicht eine Schlüsselfunktion. In Hinblick darauf und um auf die  
Ortsentwicklung einen positiven Einfluss nehmen zu können, hat die Wifö Windeck GmbH das Objekt  
im Jahre 2014 erworben.

In den Jahren 2007/2008 wurde das `Entwicklungs- und Handlungskonzept Windeck-Dattenfeld 2020´
(EHK 2020) erarbeitet. Wichtige Maßnahmen des fortzuschreibenden Konzeptes sind aktuell im  
`Interkommunalen Integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzept Wndeck/Waldbröl 2025´  (IKEHK)  
wieder aufgenommen worden. Dieses Konzept greift u.a. die Neugestaltung des Westerwälder Hofes  
auf.  

Zurzeit wird darüber nachgedacht, im Rahmen eines Ideenwettbewerbes Investoren zu finden, die  
eine nachhaltige, touristische und gastronomische Entwicklung in Dattenfeld bewegen können.
1. Miet- und Wohngebäude in Rosbach, Rathausstraße 16
Die Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft ist im Besitz mehrerer Immobilien.
2. Bahnhof Schladern
3. Westerwälder Hof
Ansprechpartner:


Tobias Henrichs

Tel.:     02292-601-136
Fax:      02292-601-296
Rathausstraße 12,
51570 Windeck
Rathaus II, Zimmer 53
Anja Wirths
Tel.:     02292-601-152
Fax:      02292-601-296
Rathausstraße 12,
51570 Windeck
Rathaus II, Zimmer 57